Warum Mediation?

Warum Mediation?

Konflikte in Partnerschaften, Teams und Familien können Beziehungen stark belasten und wertvolle Ressourcen binden. Krisen und Konflikte stellen jedoch auch eine wunderbare Chance zur Verbesserung von Beziehungen dar.

Die offene Kommunikation im Rahmen eines Mediationsprozesses ermöglicht es allen Beteiligten, einander besser zuzuhören und einen konstruktiven Umgang mit Kritik und Meinungsverschiedenheiten und den damit verbundenen Gefühlen wie z.B. Ärger/Wut/Enttäuschung zu erlernen. Mediation kann somit zur Grundlage einer nachhaltigeren Dialog- und Konfliktkultur in Ihrer Familie, Partnerschaft oder Organisation beitragen. Mediation steigert durch das zunehmende Vertrauen der Beteiligten in den Prozess und zueinander, die Bereitschaft Feedback zu geben und anzunehmen. Da die gemeinsam und eigenverantwortlich erarbeiteten Lösungen die Interessen aller Beteiligten berücksichtigen, gibt es keinen "Verlierer" und alle Parteien haben ein starkes Interesse daran die Lösungen mitzutragen. Die im Mediationsprozess erworbenen Fähigkeiten und Einsichten bieten außerdem, weit über den aktuellen Konflikt hinaus, vielschichtige Möglichkeiten zu lernen und Beziehungen zu vertiefen.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen